Wenn regulär funktionierende Venen zu ausgeprägten Krampfadern werden, führen sie zu typischen Beschwerden wie Stauungen, Venenentzündungen und –thrombosen. Der medizinische Begriff für Krampfadern lautet «Varizen» oder insuffiziente Venen.

Die Aufgabe der Venen besteht darin, das Blut aus den Körperregionen und den Körpergeweben zum Herz zurückzuführen. Verschiedene Therapiemethoden können diese auch für das Auge unerfreulichen Krampfadern erfolgreich beseitigen.

Standardmethoden versus neue Technologien

Zur Standardmethode gehört neben der Kompressionstherapie (Gummistrümpfe und Verbände) auch die chirurgische Entfernung von grossen Krampfadern. Diese Operationstechnik, die meistens unter Teil- und Vollnarkose durchgeführt wird, Sie erfordert allerdings einen 1- bis 2-tägigen Krankenhausaufenthalt und eine Erholungszeit von rund 2 bis 3 Wochen.

Ein neues, sanftes Laserverfahren ersetzt diese Operation. Dabei wird minimal-invasiv und ohne dass ein grösserer Schnitt notwendig wäre, eine Sonde in die Vene hineingeschoben. An deren Spitze wird mit Hilfe von Laserlicht oder Radiowellenenergie Hitze erzeugt. Diese Hitze bewirkt eine Schrumpfung der Vene.

Der Schrumpfungsprozess ist vergleichbar mit einem Braten, der im Backofen schrumpft oder einer Röhrennudel, die man an der Luft trocknen lässt und sodann schrumpft. Durch die Laserbehandlung wird das erkrankte Venenstück und die Funktionsstörung für immer ausgeschaltet.

Die Lasermethode hat den Vorteil, dass die Behandlung nicht im Spital, sondern in der Arztpraxis unter lokaler Betäubung durchgeführt werden kann. Der Patient kann sofort nach dem Eingriff nach Hause. Es gibt kaum Narben, keine Fäden und das kosmetische Ergebnis ist exzellent.

Prävention gegen Varizen

Ein Hauptgrund für die Entstehung oder Verschlechterung eines Venenleidens ist der Bewegungsmangel. Grundsätzlich werden alle Sportarten empfohlen, die die Muskulatur am Bein kräftigen und den venösen Rückfluss fördern.

Je nach Alter und Verfassung sollte die Bewegungsform ausgewählt werden, die am meisten Spass macht.