Du bist erfolgreicher Profi-Freerider und betreibst nebenbei zahlreiche weitere Action-Sportarten. Zudem feierst du Erfolge in der Film- und Buchwelt. Was ist das Geheimnis deiner Vitalität?

Ich besitze den grossen Vorteil, dass ich meinen Job liebe. Ich konnte mein Hobby zum Beruf machen. Was ich tue, tue ich grundsätzlich gerne, und das gibt mir eine enorme Power. Dazu kommt, dass ich viel Sport treibe und viel an der frischen Luft bin. Ich schöpfe viel Kraft aus der Natur.

Die Piste ist dein Zuhause. Wie bereitest du dich jeweils auf die bevorstehende Wintersaison vor?

Also eigentlich bin ich derzeit mehr abseits der Piste als auf der Piste zuhause (lacht). Früher, als ich noch Snowboard-Rennen fuhr, verbrachte ich viel Zeit auf der Piste. Für die Wintersaison mache ich meinen Körper mit viel Sport wie zum Beispiel Kitesurfen, Mountainbiken und Gleitschirmfliegen fit. Ich stehe nicht so auf Krafträume, sondern bevorzuge den Sport in der freien Natur.

Welche Projekte hast du gerade am Laufen?

Mein grösstes Projekt in diesem Jahr war mein Buch, das kürzlich erschienen ist. Der grosse Bildband ist eine Ansammlung von faszinierenden Bildern aus meinem verrückten Sportleben der vergangenen 20 Jahre. Ein weiteres Projekt ist das im Februar geplante Splitboard Camp im Wallis.

Was sind Splitboards?

Splitboards sind in der Länge teilbare Snowboards. Sie ermöglichen dem Snowboarder, sein Brett zum Tourenski umzufunktionieren und dadurch genau so leicht und einfach auf Tour zu gehen wie ein gewöhnlicher Tourenskifahrer. In unserem Camp können interessierte Freeride-Anfänger sowie Profis solche Splitboards unter der Leitung eines Bergführers im Pulverschnee testen. Zudem bekommen sie eine Einführung in Themen wie Lawinenkunde, Routenwahl und Sicherheit.

Was bereitet dir im Alltag am meisten Freude?

Mein sechsjähriger Sohn. Alles, was ich mit ihm unternehme, bereitet mir doppelte Freude. Er begleitet mich beispielsweise zum Gleitschirmfliegen oder Surfen und versucht sich selbst daran.

Hat er keine Angst davor?

Eher Respekt als Angst würde ich sagen.

Welche Ratschläge kannst du unseren Lesern zum Thema Gesundheit mitgeben, gerade im Hinblick auf die angelaufene Winter- und Wintersportsaison?

Regelmässige Bewegung ist das A und O für die Stärkung von Muskeln, Gelenken und Knochen. Mir fällt auf, dass sich die heutige Gesellschaft grundsätzlich zu wenig bewegt und sich nicht genug an der frischen Luft aufhält. Auch die Einnahme von Vitaminen und Vitaminpräparaten ist wichtig.

Ueli, hast du überhaupt noch Träume, die du noch nicht verwirklicht hast?

Es ist schon so, dass ich meine Träume nicht auf die lange Bank schiebe, sondern versuche, sie zu leben. Da ich das Surfen und Kitesurfen liebe, würde ich vielleicht gerne für eine Weile am Meer leben.