Wie wichtig ist das Schuhwerk?

Unsere Füsse müssen täglich Höchstleistungen erbringen. Sie sind für unsere Fortbewegung mitverantwortlich und tragen unsere gesamte Körperlast. Dabei sind sie grossen Belastungen ausgesetzt: Etwa einen Drittel unseres Lebens verbringen unsere Füsse in Schuhen. Die Stoss- und Stauungsbelastung beim Aufsetzen der Füsse auf hartem Untergrund belasten Fuss-, Knie- und Hüftgelenke sowie Bänder und Wirbelsäule sehr. Kann ein gutes Schuhwerk die Füsse nicht adäquat schützen, führt dies zu Schmerzen, Deformierung, Abnutzung sowie Verletzung von Gelenken. Zusätzlich erhöht ein schlechter Halt im Schuh das Umknicken, das Ausrutschen, das Stolpern bis hin zum Sturz.

Welche Schäden können bei falschem Schuhwerk auftreten?

Das falsche Schuhwerk kann nicht nur Druckstellen, Blasen oder Verkürzungen von Sehnen und Bändern hervorrufen, sondern auch zu chronischen Fehlhaltungen, Knie- und Rückenbeschwerden führen. So führen hochhackige Schuhe einerseits zu einer Überbelastung der Fussballen sowie andererseits zu Verkürzungen der Wadenmuskulatur aber auch zur Ausbildung eines Hohlrückens mit resultierenden Rückenbeschwerden. Die häufigste Fehlstellung der Zehen, der Hallux valgus, entsteht vor allem durch zu enge und zu spitze Schuhe.

Worauf muss ich beim Kauf von gesunden Schuhen achten?

Optimal sind Schuhe, wenn die Füsse ausreichend Luft bekommen und Bewegungsfreiheiten haben. Gute Schuhe sollen nicht nur bequem, gut verarbeitet und möglichst aus natürlichem Material sein, sondern haben eine flexible und stossdämpfende Sohle, welche die Fussmuskulatur unterstützt und die Gelenke schont. Wichtig ist daher auch, dass die Schuhe sowohl in Breite und Länge gut passen, flache Absätze haben und Stösse beim Aufsetzen des Fusses abfedern. Zusätzlich sollte der Schuh das natürliche Abrollverhalten des Fusses fördern und der Ferse einen sichern Halt geben.

Welche orthopädischen Hilfsmittel gibt es?

Orthopädische Hilfsmittel für die Füsse sind Bandagen, Schienen, Schuheinlagen bis hin zu orthopädischen Massschuhen. Sie dienen der individuellen Behandlung von Druckschmerzen, Fehlstellungen und sonstigen Fussleiden und werden zur Entlastung, Korrektur, Führung und Stützung des Fusses individuell angepasst.