Den Themen Gesundheitsbewusstsein und Prävention wird heute grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Wie zeigt sich dieser Trend in der Fitnessbranche?

Die Fitnessunternehmen gehen neue Wege, um sich im Präventionsmarkt zu positionieren: Weg von der reinen Trainingsplanung hin zur ganzheitlichen Lebensstilberatung.

Krafttraining, Aerobic oder Functional Training.Was für Trainingsformen sind heute gefragt?

Wie in anderen Bereichen gibt es auch in der Fitnessbranche immer wieder Trends und «Marketingwellen». Tendenziell ist es sicher so, dass es wichtig ist, dass man nicht nur das Training alleine ansieht, sondern die ganze Life Balance miteinbezogen wird.

Auch die Kunden möchten meistens nicht nur über das Training beraten werden. Sie erwarten eine ganzheitliche Betreuung mit Tipps und Anwendungen für den Alltag.

Eine zentrale Rolle für einen ausgewogenen Lebensstil spielt auch die Ernährung.

Das stimmt. Die Ernährung ist sicherlich ein Puzzleteil des gesamten Bildes. Doch die Grundlage eines aktiven, gesunden Lebens liegt in der Bewegung.

Wie kann man einen gesunden Lifestyle in den oftmals hektischen Alltag einbauen?

Für einen langfristigen Erfolg und einen gesunden, aktiven Lebensstil, müssen alle Faktoren ins Training miteinbezogen werden: Bewegung, Ernährung, Schlaf, Alltagssituationen, soziale Faktoren, geschäftlicher und sozialer Stress, Erholungsfähigkeit etc.

Es macht keinen Sinn, nach einem 14 Stunden Arbeitstag und einem Ehekrieg zu Hause noch ein Intervalltraining zu absolvieren. Das Training muss in das tägliche Leben mit der richtigen Dosierung, zur richtigen Zeit integriert werden.

Der Markt an Fitnesscentern ist riesig. Auf was sollte man bei der Wahl achten?

Durch die neue Sterne Klassifikation in der Fitnessbranche konnte dieses Problem angegangen werden. Dieses neue Qualitätslabel setzt die Mitarbeiterausbildung ins Zentrum eines Fitnessunternehmens.

Neben der Sterneeinteilung sind auch einzelne Spezialisierungen klar ersichtlich und klassifiziert. Somit weiss der Kunde, wo er welche Dienstleistung beziehen kann, und ist nicht auf Glück oder Mund-zu Mund-Propaganda angewiesen.

Welche aktuellen Fitnesstrends zeigen sich in der Schweiz?

Ich denke, in der Schweiz wird sich das gesundheitsorientierte Fitnesstraining unter professionellen, ausgebildeten Trainern etablieren. Es gibt zwar einige Modetrends, die kurzfristige Erfolge im Bereich Gewichtsabnahme und Fitness versprechen.

Den meisten Kunden in der Schweiz wird aber immer mehr bewusst, dass es kein «Wundermittelchen» oder keine «Zaubermaschine» gibt, welche in kurzer Zeit ohne Einsatz von körperlicher Ertüchtigung einen gesundheitlichen Erfolg bringen.  Der Trend in der Schweiz geht klar zu einem gesunden Lebensstil.

Zum Schluss: Können Sie uns einige Tipps geben, um die Festtage fit und ohne Gewichtszunahme zu überstehen?

Wenn man sich das ganze Jahr hindurch genügend bewegt und einem regelmässigen Training nachgeht, übersteht man auch die Weihnachtsessen unbeschadet. Regelmässige Bewegung gibt dem Körper die Chance, auch mal einige Tage Völlerei zu verkraften.

Beginnen Sie lieber schon jetzt, mehr Bewegung in Ihr Leben einzuplanen und 2015 als neuen Start für ein aktives Leben zu sehen.